cinema

Film

Berlinale: Der Tiefpunkt ist erreicht.

Auf der 69. Berlinale herrschte eine seltsame Stimmung. Alle wussten, dass der langjährige Festivaldirektor Dieter Kosslick seinen Posten aufgeben wird, doch nur wenige haben geahnt, welche Auswirkung diese Tatsache auf das diesjährige Festival hatte: Es gab keine Stars und keinen Glamour.

Film

Cannes-2018: Arbeit als Privileg

Die Weltbevölkerung wächst, Maschinen werden schlau und mehr, die Arbeit aber weniger. Der italienische Soziologe Domenico di Masi hat vorausgesagt, dass die Arbeit bis zum Jahr 2025 zu einem Privileg werden wird.

Film

Preise der Berlinale: Bär mit Botschaft.

Vom 15. bis zum 25. Februar fand das 68. Internationale Filmfestival in Berlin statt. Zwanzig Filme im Hauptwettbewerb wurden von einer sechsköpfigen Jury unter der Leitung des deutschen Regisseurs Tom Tykwer gesichtet und beurteilt.